Hoftag am 24. Juni 2017 in Frohburg

Die Osterland Agrar GmbH lud traditionsgemäß am letzten Juniwochenende
zum Hoffest ein. Fast tausend Besucher und Gäste folgten dieser Einladung
und nutzen die Gelegenheit sich mit dem Betrieb bekannt zu machen. Neben der Feldfahrt standen die Besichtigung von Milchviehstall und Biogasanlage, sowie der
Besuch der Kohrener Landmolkerei auf dem Programm, was Viele nutzten. An diesem Tag dabei Milchprinzessin Sabine I., die sehr gern als Gesprächspartnerin zur Verfügung stand. Natürlich durften auch die Foto`s mit ihr nicht fehlen. Der Frohburger Bürgermeister Herr Hiensch und die Oberbürgermeisterin von Borna,
Frau Luedtke zollten dem Betrieb mit ihrem Besuch ebenfalls Respekt.

Vielseitig war das Angebot für Groß und Klein und auch die Versorgung klappte wie immer. Vielen Dank an das Unternehmen und seine Mitstreiter 

Schönste Erntekrone und schönster Erntekranz 2017

unser Kreisbauernverband sucht auch in diesem Jahr die Schönsten Exemplare,
die auf dem Erntedankfest am 2. September 2017 auf dem Markt in Borna
ausstellen und prämieren wollen!

Teilnahmemeldungen bis zum 25. August 2017 unter 0341-4802423

Regionaler Melkwettbewerb 2017

Die Bauernverbände Muldental und Borna/Geithain/Leipzig rufen alle
Melkerinnen und Melker sich im Herbst 2017 dem regionalen Wettstreit
im Melken zu stellen. Teilnahmeberechtigt sind Lehrlinge, Meister- oder
Fachschüler der Landwirtschaft sowie praktische Landwirte und Beschäftigte
der Rinderproduktion, die mindestens 16 Jahre alt sind. Wir suchen Teilnehmer
im Handmelken, das Fischgräten und Karussellmelken!

bis zum 21. August 2017 sollte die Bewerbung beim jeweiligen
Bauernverband erfolgen. Anmeldeformulare auch dort erhältlich bzw. im
Landwirtschaftsbetrieb schon vorhanden 

Flurfahrt auf den Feldern der Agrar GmbH Auligk

am 13. Juni 2017 fand die diesjährige Flurfahrt unseres Verbandes
in der Agrar GmbH Auligk statt. über 35 Mitglieder und Gäste nahmen
die Einladung an und begaben sich neugierig auf die Reise. Uwe Reiche,
Verantwortlicher für den Ackerbau und Bernd Barfuß als Chef des
Unternehmens präsentierten mit berechtigtem Stolz die Felder und Ställe.

die Agrar GmbH bewirtschaftet rund 2627 ha landwirtschaftliche Nutzfläche,
hält ca. 2000 Rinder gesamt, dar. 970 Milchkühe, betreibt eine Biogasanlage,
mästet 3000 Mastschweine und unterhält eine Milchzapfstelle. 

Hoftag der Geithainer Landwirtschaftsgesellschaft

am 10. Juni fand das Hoffest der Geithainer
Landwirtschaftsgesellschaft statt. wieder war ein
buntes Programm angesagt. Von der Flurfahrt mit
Bus oder Kremser, dem Melken an der Kuh oder
dem Mehl mahlen, dem Basteln von Vogelkästen
oder Insektenhotels wurde den Besuchern Einiges
geboten. Für das leibliche Wohl wurde ebenso gesorgt
wie für die musikalische Unterhaltung. Den Höhepunkt
bildete di Verlosung der gesponserten Preise, darunter
drei kleine "schweinische" Tiere. 

3. Juni 2017 Hoftag
in der Agrargenossenschaft "Kohrener Land"

am 3. Juni feierten in bewährter Tradition die Kohrener ihr
Hoffest. Dies findet als für die Gesellschafter des Unternehmens
als kleines Dankeschön für die Treue zum Betrieb jährlich statt.

Mit einem Film zu Sächsischen Landwirtschaft wurde das Fest
eröffnet. Danach stellten sich der Vorstand (Frau Färber und
Herr von Breitenbuch) den die Gesellschaft interessierten Themen,
wie Glyphosat oder Massentierhaltung, indem sie aus ihrer
Sicht Erläuterungen gaben. Die anschließenden Rundfahrten durch
die Feldflur zeigte gute Bestände und lassen auf eine gute Ernte hoffen.
 

vocatium Leipzig/Halle 2017

fast 4000 Jugendliche nutzen die Chance sich am 7. und 8. Juni 2017
zu Themen der Berufsausbildung und Studienmöglichkeiten zu informieren.
Am Stand der "Grünen Berufe" War das Interesse groß, so fanden ca. 125 Beratungsgespräche zu den unterschiedlichsten Berufsbildern statt.
Das Sächsische Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft, welches den Messestand orderte sicherte diese beiden Tage gemeinsam mit Unterstützung
unseres Kreisbauernverbandes ab.

Seniorenausfahrt ins Erzgebirge

passend zum Kindertag am 1.6.2017 und bei bestem
Wetter machten sich 35 Senioren unsers Verbandes auf
die Reise ins Erzgebirge.
Wieder stand ein vielversprechendes Programm auf dem Plan.
Zunächst wurde die Agrozuchtfarm Breitenau e.G. besucht.
Dieser breit aufgestellte Betrieb beeindruckte die Besucher sehr.
Neben Milchkühen, die in einem sehr modernen Stall mit acht
Melkrobotern und automatischer Fütterung versorgt werden,
werden ca. 1500 ha bewirtschaftet, Geflügel, wie Enten, Gänse
und Puten gehalten, Wild gehegt und gepflegt und ein Hofladen
betrieben. Unser Dank den Kolleginnen und Kollegen, die für
unser leibliches Wohl sorgten und den per Film und auch
während des Rundgangs vorstellten. 
Nach einem gemeinsamen Mittagessen in der Räuberschänke in
Oederan besuchten die Senioren die Ausstellung "Klein-Erzgebirge",
die viel Interessantes bot und vom Vereinsvorsitzenden und seiner
Mitarbeiterin sehr gut erläutert wurde.   

Zentraler Eröffnungstag der sächsischen Hoftage

bei bestem Wetter fand am 27. Mai 2017 auch die zentrale Eröffnungs-
veranstaltung für die "sächsischen Tage des offenen Hofes" statt.
Staatsminister Thomas Schmidt eröffnete im Beisein des Präsidenten des SLB Wolfgang Vogel, unserem Landrat Henry Graichen, der Bundestagsabgeordneten
Katharina Landgraf, dem Landtagsabgeordneten Georg Ludwig von Breitenbuch, den
sächsischen Milchhoheiten und weiteren lieben Gästen, das für Sachsens Landwirte so wichtige Fenster zur öffentlichen Wahrnehmung. Über 70 Betriebe beteiligen sich in diesem Jahr an en Hoffesten und Jeder zeigt öffentlich was er wie tut und steht Rede und Antwort warum er es so macht.

Viele Menschen folgten dem Aufruf nach Kitzen zu kommen und sich ein Bild vor Ort zu machen. Viele Leipziger suchten den stadtnahen Betrieb auf und scheuten sich auch nicht die Stallanlagen zu besichtigen.

Hoffest und Tierschau

Das Hoffest der Agrar GmbH Auligk und die 10. Kreistierschau des Röthaer Rinderzuchtverbandes e.V. lockte viele Besucher auf den Hof nach Gatzen.

Es wurde viel für Groß und Klein bei bestem Wetter viel geboten.
Die Tierschau im Vorführring war der Höhepunkt.
Prominenteste Besucher waren die sächsische Milchprinzessin Sabine I. und
der 1. Beigeordnete des Landrates Gerald Lehne.
Wieder ein gelungenes Fest und vielen Dank an die Organisatoren und die Berufskollegen, die mit Ihren Tieren aus verschiedenen Teilen der Region anreisten 

25 jähriges Betriebsjubiläum mit tollem Hoffest
im Landwirtschaftsbetrieb Winter

am Sonnabend dem 20. Mai fand das Hoffest des
Landwirtschaftsbetriebes Winter anlässlich seines
25-jährigen Bestehens statt. Über 300 Gäste nahmen
die Einladung des Familienbetriebes an und  nutzten
damit die Chance mehr über das Unternehmen zu erfahren

Neben Flurfahrt mit Oldtimerbus oder Kremser, konnte
man den Klängen alter und neuer Landtechnik lauschen
sowie den Hof und die Stallungen besichtigen. Ganz viele
Überraschungen gab es für die Kinder, nicht nur die
Hüpfburg und die kleinen Traktoren luden zum austoben ein,
auch das Melken konnte geübt werden.
Am Stand unseres Verbandes konnte man sich gut über
Landwirtschaft informieren und wer wollte konnte auch
am Tierwohlquizz des SLB teilnehmen.

Fürs leibliche Wohl wurde gesorgt. Danke an die ganze
Familie Winter und deren Helfer für den gelungenen Tag
und weiterhin viel Erfolg!!

 

Flurfahrt am 20.Mai 2017 der Agrarproduktion
"ELSTERAUE" Zwenkau

Bildimpressionen

agra 2017 - toller Erfolg für unsere Branche!

auf der diesjährigen agra präsentierten sich die regionalen
Bauernverbände aus Delitzsch, dem Muldental und Leipzig
gemeinsam mit dem Beruflichen Schulzentrum Wurzen auf
der agra unter dem Titel:
                  AUSBILDUNGSINITIATIVE "GRÜNE BERUFE"
an den vier Messetagen war an unserem Stand reger Betrieb,
es wurden viele Fragen nach einzelnen Berufsbildern gestellt.
Auch allgemeine Fragen zur Landwirtschaft wurden diskutiert.
Das "Powerteam" an unserem Stand war stets bemüht sofort
mit den Besuchern ins Gespräch zu kommen, was wohlwollend
auch angenommen wurde. 

Wir möchten uns an dieser Stelle ausdrücklich bei der
                             agra GmbH bedanken!

1. Hoftag beim
Landwirtschaftsbetrieb
und Landhandel
Ackermann in Kleindalzig
am 29.April 2017

über 300 Besucher kamen
um den Betrieb kennen
zu lernen, auch viele
Leipziger folgten der
Einladung

Gemeinsame Veranstaltung mit dem LÜVA
Landkreis Leipzig

am 11. April 2017 folgten über 50 Tierhalter der Einladung
der Bauernverbände Muldental, Borna/Geithain/Leipzig,
sowie dem Lebensmittelüberwachungs- und Veterinäramt des
Landkreis Leipzig zu einer Informationsveranstaltung nach
Etzoldshain.
Im Mittelpunkt standen die Themen:

CC Kontrollen im Landkreis Leipzig und Stand von Sanktionen
im Jahr 2016
Tierseuchen und Tierschutz
Aktuelles zur Antibiotikadatenbank
Tierschutzgesetz - Enthornung, Amputation

Vielen Dank an Frau Dr. Zernick und Frau Dr. Preising für
Ihre Vorträge

 

Berufsorientierung in der
Oberschule Liebertwolkwitz
am 6. April 2017

Andreas Müller vom BSZ Wurzen
berät gerade über die "Grünen Berufe"

Mitgliederversammlung unseres Verbandes

am 22. März 2017 fand unsere erste Mitgliederversammlung im Gasthof Zedlitz
statt. Als Gastreferent sprach zu uns Dr. Michael Grunert vom LfULG zu Thematik:
"Novelle de Düngeverordnung und Handlungsoptionen". Er erläuterte den gegenwärtigen Entwurfsvorschlag, der Ende März durch die Bundesregierung endgültig verabschiedet werden soll. Dabei sind nicht unbedingt fachlich begründete
Änderungen zu erwarten.

Der Vorsitzende Gerhard Rößner trug den Bericht des Vorstandes für das Jahr 2016 vor. Er konnte von einer intensiven und guten Verbandsarbeit berichten und machte eine kurze Vorausschau zu den anstehenden Arbeiten für das Jahr 2017. Im Bericht machte er wiederholt kritisch auf die schlechte wirtschaftliche Situation der tierhaltenden Betriebe aufmerksam.

Die Geschäftsführerin Yvonne Kern konnte einen positiven finanziellen Jahresabschluss des Verbands vorlegen, der von den Mitgliedern bestätigt wurde.

Die Delegierten unseres Verbandes für die Landesmitgliederversammlung des SLB wurden ebenfalls bestätigt.

Infoveranstaltung für Jagdgenossenschaften

Im "Jägerhaus" im Frohburger Ortsteil Streitwald fand 
die diesjährige Informationsveranstaltung unseres
Kreisbauernverbandes für Jagdgenossenschaften statt.
Knapp 50 Jagdvorsteher und Landwirte waren unserer
Einladung gefolgt.

Jörg Ölsner vom Marktführer GIS - Gesellschaft für
Informationssysteme in Leipzig informierte zunächst über
die von seinem Unternehmen angebotene Software zur
Führung des elektronischen Jagdkatasters und Jagpacht-
Verwaltung. Er konnte feststellen, dass nunmehr nach
jahrelangem Ringen des Berufsstandes nun auch in Sachsen
zu günstigen finanziellen Bedingungen die Katasterdaten vom
Katasteramt bezogen werden können.

Jens Pfau, Verbandsjurist des SLB und Geschäftsführer der
LAGJE sprach zu aktuellen Rechtsfragen für Jagdgenossenschaften.
Dabei ging er z. Bsp. auf die Gestaltung und Kündigung von
Jagdpachtverträgen, Wildschadenersatz bei Biogas-Mais,
Mitgliedschaft von JG in der SLVFG u.a. Themen ein.

Plakatkampagne des BUMB gestoppt

Unser Protestaktionen haben mit bewirkt, dass
das Bundesumweltministerium die geplante Plakatkampagne
gestoppt hat!

Vielen Dank den Unterzeichnern der Petition!!!

https://youtube.com/watch?v=4HOp1XePKZY

 

 

Berufsorientierungsmesse des Landkreis

Am 4. Februar 2017 fand die 13. Berufsorientierungsmesse des Landkreis Leipzig in bewährter Form wieder in der "Dinterschule" in Borna statt. 90 Firmen und Unternehmen warben mit ihren Berufsbildern und Unternehmensvorstellungen um die Gunst der Schüler und Eltern, sich doch für sie zu entscheiden. Wieder gab es reges Interesse und viele Nachfragen. Auch unser Stand der "Grünen Berufe" wurde gern und zahlreich aufgesucht.

Im Fokus standen in diese Jahr besonders die Berufsbilder Landwirt, Tierwirt und Fachkraft Agrarservice.   

Online Petition zu Plakatkampagne vom BUMB

Das BUMB startete am Freitag eine Kampagne mit neuen "Bauernregeln" und verunglimpfte dabei pauschal und respektlos in Kindergartensprache unsere deutschen Bauern. Die Verschwendung von Steuergeldern durch das BUMB um eine ganze Berufsgruppe so zu diffamieren ist unsäglich und zeugt von Hass und Arroganz diese Ministeriums. Ein schlimmeres Bauern-Mobbing hatten wir noch nicht!

Diese Kampagne (Plakate und Postkarte) muss sofort gestoppt werden!

Die Online-Petition wendet sich an die Bundeskanzlerin, hier endlich ein Machtwort gegenüber dem BMUB und seiner Ministerin zu sprechen.

Zur Unterstützung dieser Forderung ist eine rege Beteiligung an der Online-Petition gegen das Bauern-Mobbing notwendig:

https://secure.avaaz.org/de/petition/An_das_Bundeskanzleramt_Wir_sind_gegen
_das_staatliche_Mobbing_des_landwirtschaftlichen_Berufsstands/?fVtMkib&pv=2&utm_source=sharetools&utm_medium=facebook&utm
_campaign=Petition-406897-An_das_Bundeskanzlera

 

 

 

 

Ausbilderschulung 2017

Am 31. Januar 2017 fand die gemeinsame diesjährige Ausbilderschulung von
SLB/Bildungsgesellschaft und LfULG statt. Ins Hotel "Windorf" in Leipzig hatte der
Gastgeberbetrieb BBG/AMAZONE geladen. Wieder standen interessante Themen auf der Tagesordnung. (Foto´s Dr. Böhm)

Bürgerbefragung zur GAP

Agrarkommissar Hogan startet eine EU-weite Bürgerbefragung zu
künftiger Ausrichtung der GAP. Bis Anfang Mai können EU Bürger ihr Votum zur künftigen Verteilung der aktuell 60 Milliarden Agrar-Gelder abgeben.

Es wurden bereits viele "emotionale Begehrlichkeiten" geweckt, daher der Aufruf:
sich aktiv an der Umfrage zu beteiligen:

Fragebogen:

https://ec.europa.eu/eusurvey/runner/FutureCAP?surveylanguage=DE

Informationen:

https://ec.europa.eu/agriculture/consultations/cap-modernising/2017_de

 

 

 

Aufruf zum Einreichen von Vorhaben zur Fachkräftesicherung im
Landkreis Leipzig

die regionale Fachkräfteallianz Landkreis Leipzig ruft zur Einreichung regionaler
Handlungskonzepte und Fachkräfteprojekte auf:

weitere Informationen unter: http://www.landkreisleipzig.de/Foerdermittel.html

Termin zur Einreichung ist zum 20. Februar 2017

 

 

Wir wünschen allen Berufskolleginnen und -kollegen
ein gutes Jahr 2017!

Vorstand des KBV 

FROHE FESTTAGE

und einen guten
                   Start ins Jahr 2017

14 und 15. Dezember 2016 - My Skill in der GaraGe

 24 Schülergruppen nahmen in diesem Jahr am Berufswettbewerb in der GaraGe in Leipzig teil. wieder einmal mussten die Schüler beweisen, was sie vom Schulstoff noch so wissen und behalten haben. - manchmal nicht viel...... sie durften an unserem Stand wie im vergangenen Jahr eine Desinfektionslösung herstellen sowie landwirtschaftliche Produkte ausgewählten Naschereien zuordnen.

Es war nicht nur für sie anstrengend und spannend, sondern auch für uns.
Andreas Müller vom BSZ Wurzen, Kerstin Orgis unsere Ausbildungsberaterin im Landkreis und natürlich unser Bauernverband mit Yvonne Kern waren kritische und manchmal auch hartnäckige Nachfrager und Bewerter.
(Fotocollage: A.Müller)

 

Fotomontage: Andreas Müller

13. Dezember 2016 - Landwirte spenden Lebensmittel für das
"Restaurant der Herzen" in Leipzig

Zum 16. mal sammelten die Mitglieder unseres Kreisbauernverband Lebensmittel für bedürftige Menschen, die im Restaurant der Herzen, vom 6.Dezember bis zum 6. Januar, kostenlos eine warme Mahlzeit serviert bekommen.

450 Kg Kartoffeln, Zwiebeln, Eier, Nüsse, Obstsäfte, Zwiebeln, Nudeln, Süßigkeiten, zwei Schweinehälften, Jagdwürste, Bratwürste, Grützwürste, Bockwürste, Römerbraten und kleine Sachspenden konnten wir am Nachmittag übergeben.

Ausdrücklicher Dank an: Agrargenossenschaft Pötzschau, Agrargenossenschaft Neukirchen, Agrargenossenschaft "Kohrener Land", Agrarproduktion ELSTERAUE Zwenkau, AGROSS Großstolpen, Agrar GmbH Auligk, Landwirtschaftsbetrieb Kitzscher GmbH, Landwirtschafts AG Wachau-Störmthal, Landwirt Krätzschmar, Fleischerei Landhan, Osterland Agrar GmbH Frohburg, Familie Orgis, Familie Kirsten-Delling, Michael Kiesewetter

Wir danken aber auch Frau Katrin Große vom MDR Radio und Frau Kathrin Haase sowie Herrn Jens Paul Taubert von der LVZ, die unsere Aktion in den Medien (Radio und Presse) begleitet haben.

Mitgliederversammlung vom 30. November 2016

im Kulturhaus Großstolpen fand unsere zweite diesjährige Mitgliederversammlung
statt. Mit Landrat Henry Graichen hatten wir einen interessanten Hauptreferenten gewonnen, der uns aus seiner Sicht die Bedeutung der Landwirtschaft im Landkreis Leipzig darlegt. Dabei konnten wir feststellen, dass ihm sehr bewußt ist, dass die Landwirte vor Ort für den ländlichen Raum die wichtigste Kraft ist, die zum einen die Arbeit sichert und vor Ort bleibt und nicht weg zu delegieren ist. Auch für das Leben im Dorf sind Landwirte feste Partner und Fundamente. Ausführlich angesprochen hat er unter anderem Themen wie die Flächeninanspruchnahme und -versiegelung, die Gestaltung der Gewässerunterhaltung oder auch die Fachkräfteallianz des Landkreises und hierbei insbesondere die Mitwirkung unseres Verbandes wurden von ihm angesprochen und zeigten uns, dass er als Landrat vor unserer Arbeit hohen Respekt hat und hoch bewertet.

Sebastian Meinel von der Leipziger Volksbank referierte Zum Thema "Sparstrumpf in der Niedrigzinsfalle" und machte uns dabei nicht viel Hoffnung auf höhere Zinsen für Spareinlagen. Aber: Fragen sie einfach ihre Bank!

Der Haushaltsplan unseres Verbandes für das Jahr 2017 wurde von den Mitgliedern
einstimmig verabschiedet.

Informationsveranstaltung Ortsgruppe Großstolpen

am 29. November 2016 fand die Jahresveranstaltung der
Ortsgruppe Großstolpen, unserem treuen Mitglied, im Gasthof
Großprießligk statt. im Mittelpunkt stand der Diavortrag von Roland Meyer
vom Heimatverein zur Thematik: Entwicklung der Stadt Groitzsch.

Frau Yvonne Kern gab in bewährter Form eine Übersicht über die Arbeit des
Kreisbauernverbandes und seine erreichten Ziele, sowie einen Ausblick auf das
Jahr 2017 und die kommenden Aufgaben, die nicht leichter werden.

 

Neuer Rechnungsprüfungsausschuss beim SLB gewählt

am 22. November 2016 tagte das Präsidium des Sächsischen Landesbauernverbandes in Nossen. Der Präsident des SLB, Wolfgang Vogel, schätzte in seinem Bericht ein, dass es im vergangenen Jahr für die Bauen Sachsen ein besonders für all Produktionsrichtungen schwieriges Jahr war. Trotzdem sind die Landwirte angetreten weiter für gute Lebensmittel zu sorgen und die Ernährung zu sichern.

Neben dem Bericht des SLB Vorstandes, wurde der Haushalt für das Jahr 2017 beschlossen und ein neuer Rechnungsprüfungsausschuss gewählt.

Thomas Rößner von der Agrarprodukte Kitzen stellte sich auf Vorschlag unseres Kreisbauernverbandes dieser Wahl und wurde neben Heidemarie Steurer (RBV Döbeln) und Eberhard Forchheim (RBV Mittweida) in diesen Ausschuss gewählt.

Dazu herzlichen Glückwunsch!

 

Foto: M.Böhm

Klausurtagung der Kreis- und Regionalgeschäftsführer
in Delitzsch

am 3. und 4. November 206 trafen sich die Geschäftsführer und
Geschäftsführerinnen der sächsischen regionalen Bauernverbände
zu ihrer jährlichen Klausur.

Nach einer Führung auf de Leipziger Flughafen, traf man sich im
Tagungsgebäude in Delitzsch

Diesmal standen Vorträge zu TTIP, CC Kontrollen
aber auch zu Fragen der regionalen Pressearbeit auf der Tagesordnung  
aktuelle Themen des Marktes oder der Verbandsarbeit wurden ebenfalls
diskutiert.

(Foto: Kern; S. Richter)

Herbstlicher Hoftag

am 22. Oktober2016 fand ein Hoftag des Agrarunternehemens Kitzen in Großzschocher an der MVA statt.
Trotz Regen nahmen viele Besuchter das Angebot sich zu informieren
gern an. Sie interessierten sich für die Tiere und genossen die angebotene
Milch. Frische Wurst von den im Betrieb gehaltenen Schweine wurden gern
gekauft und milch gezapft. Honig und Obstsäfte fanden genauso Zuspruch
wie die im Stall gezeigten Milchkühe und Kälberiglus, das Modell eines Melkroboters, diverse Techniken oder auch die Leckereien frisch vom Grill.

 

Landwirtschaft und Landschaftspflege

am 20. Oktober fand die gemeinsame Beratung der Arbeitsgruppe Landwirtschaft der Stadt Leipzig und des Grünen Rings in Werben statt. Hans Otto Voges würdigte zu Beginn der Veranstaltung das 25. jährige Bestehen des Grünen Rings Leipzig. aus der Oberen Flurbereinigungsbehörde trug Frau Hatzfelde den Vortrag zu den Verfahren und Aufgaben der Flurbereinigung vor und Hans Uwe Heilmann stellte die Agrarprodukte Kitzen eG vor.

auf der Fahrt mit dem Bus konnten sich die Teilnehmer dann ein Bild darüber machen wie sich Landwirte tatsächlich für die Landschaftspflege stark machen. Der Werbener See ist dafür ein gutes Beispiel - wie Natur geschützt und Arten erhalten werden können. die dort neu angesiedelten Heckrinder sollen dies tatkräftig unterstützen.

 

Sächsisches Kartoffelfest 2016 auf dem
Augustusplatz in Leipzig

vom 29. September bis zum 3.Oktober führt der Sächsische Qualitätskartoffelverband
sein diesjähriges Kartoffelfest in Leipzig durch. Unter dem Motto "Iss dich fit" wurde nicht nur festgestellt, dass die Kartoffel gesund ist, sondern lecker, vielseitig. Sechs verschiedene Kartoffelsorten konnten vor Ort verkostet und die leckerste ermittelt werden. "Gunda" gewann nunmehr zum  zweite mal!

Neben fachlichen wertvollen Informationen rund um die Kartoffel, gab es viele Möglichkeiten sich auf das Thema Kartoffel einzulassen. Kartoffel satt gab es auch in der Schauküche, wo viele gesunde Kartoffelgerichte und Snacks präsentiert wurden, u.a. auch das Kartoffelrezept des Jahres 2016 "Kartoffel Risotto". Beim Stand der Friweika ging die Post ab mit ihren Torepeto -Kartoffeln, Falkenhain sorgte für leckeren Kartoffelkuchen. Kartoffelbräu und - schnaps rundeten dies Angebot ab.

Unser Bauernverband nutzte das Fest weiterhin dazu um mit den Besuchern des Festes nicht nur über Sorten, Anbau und Ernte von Kartoffeln ins Gespräch zu kommen, sondern auch über die Landwirtschaft und deren Ansehen in der Gesellschaft zu diskutieren. Dabei waren die Themen sehr vielfältig-von der Tatsache der rückläufigen Preisentwicklungen landwirtschaftlicher Produkte und was beim Bauern tatsächlich ankommt, den zunehmenden Flächenentzügen, dem Einsatz von
Pflanzenschutzmitteln,  der Tierhaltung spielt das Thema der Direktvermarktung und regionalen Angebote eine große Rolle. Die Besucher waren oftmals entrüstet und erstaunt, aber dankbar für die offene, interessante und sachliche Aufklärung.          

Erntedank in Borna

 

am 10. September 2016 fand das erste gemeinsame Erntedankfest der regionalen Kleingärtner und Bauern auf dem Markt in Borna statt. Bei strahlender Sonne und Hitze wurde durch die Schirmherrin die Bürgermeisterin der Stadt Frau Simone Luedtke das Fest eröffnet. neben den Kleingärtnern, die zeigten wie liebevoll die Anlagen gestaltet und gepflegt werden, waren vor allem auch unsere Landwirte vertreten. Mit dem Landwirtschaftsbetrieb Krätzschmar, dem Landwirtschaftsbetrieben Kitzscher, Pötzschau und Zwenkau zeigten die Landfrauen ihre schönsten Erntekronen und Erntekränze. Sie stellten sich der städtischen Jury. Der Sächsische Qualitätskartoffelverband und auch die SBH Borna/Markkleeberg bereicherten den Event ebenfalls. auf Grund der Temperaturen blieben leider viele Besucher fern, trotzdem war es ein schöner Tag. Sieger beim Wettbewerb schönste Erntekrone wurde das Exemplar der Landfrauen aus Beerendorf. Sie konnten auch den Preis für den Schönsten Erntekranz mit nach Hause nehmen.

Allen Helfern und Akteuren an dieser Stelle herzlichen Dank und wir wollen auch 2017
unseren Erntedank wieder in Borna feiern!

(Foto`s Bernd Döhler )

2. AUFRUF Leaderförderung Südraum Leipzig

am 7.9.16 startete der 2. Aufruf zu allen Fördertatbeständen der
LAG Südraum Leipzig

beantragt werden können Vorhaben in allen Handlungsfeldern:
1. Wohnen ( u.a. Wiedernutzung alter Häuser für Wohnen)
2. Mobilität (u.a. alternative Mobilitätslösungen- Bürgerbus)
3. Engagement und soziale Versorgung
4. Landwirtschaft, Fischerei und Vermarktung regionaler Produkte
5. Klein- und Kleinstunternehmer ("Tante Emma" Läden, Dienstleistungen etc.)
6. Abbruch
7. Touristische Infrastruktur
8. Stadt-Land-Kultur

Anträge können Privatpersonen, Vereine, Unternehmen und Kommunen stellen,
Antragsformulare unter: www.kommunalesforum.de 

aktuelle Beratungstermine: 19. September 2016 um 18.00 Uhr im Gemeindezentrum Espenhain und am 20. September 2016 um 17.00 Uhr im Ratssaal Pegau um telefonische Anmeldung wird gebeten!
Auch weitere Informationen beim Regionalmanagement  0341/9124927

6. Überregionale Pflügermeisterschaft am 3. September 2016 in
Kölsa/Glesien

Sieger stehen fest!
bei sehr schönem Wetter starteten 12 Pflüger ihren diesjährigen
Wettbewerb in fünf Kategorien und bewiesen Geschick beim Ziehen
ihrer Furchen.

(Foto`s RBV Döbeln/Oschatz)

 

Bester Lehrling wurde  Richard Landgraf!(Foto r. Böhm)

 

"Beruf traf Schule"
am 2. September 2016 präsentierte sich die Agrarproduktion
"Elsteraue" Zwenkau GmbH & Co KG gemeinsam mit unserem
Kreisbauernverband vor den Schülern des Zwenkauer Gymnasiums
und der Pegauer Oberschule. Dabei wurden den Schülern die Berufe
Landwirt, Tierwirt, Gärtner sowie Fachkraft Agrarservice vorgestellt.

Henning Günterrodt vom Zwenkauer Agrarbetrieb warb dabei sehr
locker und anschauungsvoll für seinen  Betrieb und die Ausbildung
zum Landwirt.
 

Freisprechung der Lehrlinge in den "Grünen Berufen"

am 10. August fand die Freisprechung von 28 Lehrlingen in den "Grünen Berufen",
im Rahmen einer Feierstunde im "Seepark Auenhain" statt. Landrat Henry Graichen
gratulierte den Absolventen von ganzem herzen und sprach seinen Respekt zur Wahl dieser Berufe aus. Zukünftig sorgen sie nicht nur dafür, dass die Menschen ihrem Grundbedürfnis "satt" zu werden tagtäglich nachkommen können, sondern sichern auch mit ihrer Arbeit das dass Leben insgesamt funktioniert. Landwirtschaft und Lebensmittelherstellung kann man einfach nicht einmal abschalten.

Henrik Fichter vom LfULG, Petra Uhlemann vom BSZ Wurzen sowie die Vorsitzenden der beiden Bauernverbände Jürgen Wick und Gerhard Rößner überbrachten ebenfalls Grüße und Glückwünsche. Die Besten wurden besonders geehrt.

Beste des Jahrganges: Toni Saupe, Agrargenossenschaft Rathendorf e.G.

                                  Elias Templin, Schicketanz GbR

                                  Carsten Schilde, Machern Landwirtschafts GmbH&CoKG

                                  Juliane Beyde, Gundorfer Agrargemeinschaft e.G.

 

(Foto`s:Landratsamt)

Flurfahrt unseres Bauernverbandes
in der Agrargenossenschaft Neukirchen eG

am 28. Juni nahmen 35 Mitglieder und Gäste unseres Verbandes an der diesjährigen
Flur- und Feldfahrt teil. Die Agrargenossenschaft Neukirchen war diesmal der auserwählte Betrieb. Sven Schulze, der Geschäftsführer des Unternehmens, stellte seinen Betrieb sowie sein Feldbestände fach- und sachkundig vor und machte damit auch eine sehr interessierte Diskussion während er zweistündigen Ausfahrt
möglich.

In der sich anschließenden Auswertung im Gasthof "zu Bauernstube" Wyhra konnten die Teilnehmer der Flurfahrt sich noch über weitere Themen der Bauernverbandsarbeit informieren, dazu machte Frau Yvonne Kern di entsprechenden Ausführungen u.a. zu den Themen: Milchpreise und Krise, Bauerntag des DBV, Glyphosat sowie zu den Maßnahmen des Veterinäramts des Landkreis Leipzig auf einem Highländerhof in Großbardau

insgesamt war die Flurfahrt ein sehr schöner Auftakt für die nun beginnende Ernte!

25. Juni 2016 Hoffest
der Osterland Agrar GmbH in Frohburg

18. Hoffest
der Geithainer Landwirtschaftsgesellschaft
am 18. Juni 2016

25 Jahre und Hoffest "AGROSS" e.G.

am Wochenende 10. und 12. 06. 2016 feierte das Agrar- und Beteiligungsunternehmen AGROSS e.G. sein 25. Jubiläum.
Bereits Freitagabend fand eine Festveranstaltung mit den
Gesellschaftern und Gästen statt. Das zünftige Hoffest
mit vielen Überraschungen folgte am Sonntag. 

Tag des offenen Hofs am 28.5.2016 der Agrrprodukte Kitzen eG
an der Milchviehanlage in Großzschocher

Hoffest 2016
der Saat-Gut Plaußig Voges KG am 28.5.2016

25 Jahre Agrargenossenschaft Pötzschau e.G.
wurden am 28. Mai 2016 gefeiert

28. Mai 2016 Flurfahrt der
Agrarproduktion "Elsteraue" Zwenkau

Großdemo vorm Landtag in Dresden

am 26. Mai beteiligten sich Landwirte unserer Region auch an
der Großdemo des Sächsischen Landesbauernverbandes vor dem Landtag
in Dresden gegen Schleuderpreise bei Milch und Fleisch. LKW`s aus Kitzscher und Kitzen, sowie ein PKW der AGROSS Großstolpen verstärkten den Traktorenkorso von ca. 100 Maschinen.

Allen Teilnehmer ein klares Dankeschön!

"eine Kahnfahrt die ist lustig..."


am 24. Mai 2016 unternahmen 38 Senioren unseres Verbandes eine Ausfahrt in den Spreewald. Nach fast zweistündiger Busfahrt kamen unsere Senioren zum ersten Höhepunkt des Seniorenausfluges, der Gurkeneinlegerei RABE! Eine lockere Führung,  die Mitarbeiterin führte uns in Tracht durch den Verarbeitungsbetrieb mit anschließender Gurkenverkostung (5 Sorten) und einem zünftigen Schnaps, sowie dem Kauf einiger Gurkenspezialitäten war für uns sehr interessant und besonders beeindruckend.

Das organisierte anschließende Mittagessen im Gasthaus Spreewaldeck in Lübbenau
war lecker und machte Lust auf Kahnfahren, was dann am Nachmittag erfolgte. Mit zwei Kähnen ging es dann für drei Stunden mit Zwischenhalt im Freilandmuseum Lehde, durch den idyllischen Spreewald. Mit der Besichtung des Freilandmuseums konnten wir uns mit der Geschichte und dem Leben im Spreewald bekannt machen, bevor unser Ausflug mit Kaffee und Kuchen auf den Kähnen gegen17.00 Uhr endete und wir die Heimfahrt Richtung Leipzig wieder antraten.

Ein sehr schöne Tagesausflug mit gutem Wetter! 

13. April 2016

Besuch des Kongresses der CDU/CSU Fraktion
des Deutschen Bundestages
"Landwirtschaft in Deutschland-Wege in die Zukunft"

Kern, Landgraf G., Landgraf K., Heilmann

6. April 2016

25 Jahre Sächsischer Landesbauernverband
Festveranstaltung in der Kongresshalle in Leipzig

SLB

"Stirbt der Bauer stirbt das Land"

23. März 2016 beeindruckender Traktoren - Korso durch die Innenstadt Leipzig

120 Traktoren der Bauernverbände Delitzsch; Borna /Geithain/Leipzig; Muldental;

Oschatz und Torgau warben für bessere Preise und Verständnis bei den Verbrauchern.

Es ist keine normale Situation bei den Erzeugerpreisen und dem Preis den die Verbraucher im Supermarkt bezahlen - es kommt beim Bauern nicht viel an.....

Am Stand der Bauernverbände auf dem kleinen Willi Brandt Platz gegenüber dem

Leipziger Hauptbahnhof kamen wir mit vielen Leipzigern ins Gespräch. sie ermunterten uns dies nicht weiter zu zulassen und öffentlich weiter zu kämpfen.....

 

Jahresmitgliederversammlung

Die Mitgliederversammlung fand am 22.3.2016 im Kulturhaus Großstolpen statt.

Sie bestätigte den Bericht des Vorstandes, der vom Vorsitzenden Gerhard Rößner

vorgetragen wurde, sowie den Jahresabschluss 2015 und den Bericht der Rechnungsprüfung

Zuvor sprach Herr Naumann von Apus Systems zu Möglichkeiten

der Vermeidung vernässter Flächen und Herr Baum von der Magdeburger

und Münchener Agrarversicherung

 

"Schau rein" -  Aufruf!

in der Woche vom 7. März bis 12. März 2016 findet
sachsenweit die Woche zum Kennenlernen von
Berufen und Betrieben statt, an der sich auch
landwirtschaftliche Unternehmen beteiligen sollten

www.schau-rein-sachsen.de

 

12. Berufsorientierungsmesse Landkreis Leipzig
am 30. Januar 2016 in der Dinterschule in Borna

über 70 Unternehmen präsentierten ihr Berufe und warben
um die besten Schüler. Auch die Grünen Berufe wurde wieder
durch das "bewährte Messeteam" (Orgis, Müller, Kern) vorgestellt.

Viele Interessenten informierten sich bei uns!

26. Januar 2016

SLB - Ausbilderschulung für die Region Leipzig
in der KÖG Kleinbardau 

über 30 Ausbilderinnen und Ausbilder aus den Betrieben
der Leipziger Region folgten der Einladung des SLB und LFULG
zur diesjährigen Schulung. Wieder standen interessante Themen
auf de Tagesordnung. Besonders die Ausführungen von Frau RA
Kati Fichter zu Fragen von Praktika, Probearbeit und Mutterschutz
waren sehr interessant. Themen wie die ÜBA, berufsständische
Leistungsvergleiche, Integration ausländischer Fachkräfte oder
auch die Aufgaben der Ausbildungsberaterinnen rundeten die 
Tagesveranstaltungen ab  

Myskill 2015

am 10. Dezember 2015 fand die "My Skill 2015" in der GaraGe in Leipzig
statt. Auch wir überlegten uns für diesen Berufewettbewerb
anspruchsvolle Aufgaben die 33 Schülergruppen lösen sollten. Zum Einen
mussten sie ein Desinfektionslösung herstellen und zum Anderen
waren sie gefordert die aus der Landwirtschaft verwendeten Grund-
produkte in 12 ausgewählten "Naschereien" wie Gummibärchen, Chips,
Nutella, Schokolade, Popcorn, Pombär und Kornflakes aber auch Nudeln zu benennen.
Alle Produkte und Lebensmittel lagen vor.

Es war spannend zu sehen und zu hören, wie schwierig sich diese Aufgaben für die Schüler der 9. Klasse gestalteten. Eine Kartoffel mit roter Schale oder gar eine Zuckerrübe wurde nicht gleich erkannt, selbst eine Maispflanze brachte Einige zum grübeln.

Prozentrechnen bei der Herstellung der Desinfektionslösung war ebenfalls für Viele nicht einfach oder lange her..... 

Wir können daher nicht genug an solchen Veranstaltungen teilnehmen und damit nutzen das Wissen über Landwirtschaft bei den zukünftigen Erwachsenen zu vertiefen,
damit es später vielleicht Diskussionen gibt die den Sachverstand vermissen lassen -
so wie es heute teilweise ist!  

Spendensammlung für das Restaurant des Herzens in Leipzig

am 7.Dezember 2015 überreichte unser Kreisbauernverband wieder zahlreiche
Lebensmittelspenden an das Restaurant des Herzens - dies nun schon ium
                         15. Jahr !

Kartoffeln, Zwiebeln, Säfte, Nüsse, Nudeln, Süßigkeiten und zwei Schweinehälften sowie weitere Wurst- und Fleischwaren errichten die Einrichtung. Auch einig Sachspenden konnten abgegeben werden. Dank an dieser Stelle an Ernst Liebers und Michael Kiesewetter, die die angemeldeten Spenden abholten und vor Ort anlieferten.

ausdrücklich Dank an alle Spender!

Mitgliederversammlung
am 25. November 2015 fand unsere Mitgliederversammlung statt.

Diesmal referierte Joachim Hagen von der Unteren Landwirtschaftsbehörde des Landkreis Leipzig zu den Themen Aufgabestellungen der Behörde, TÖB und Grundstücksverkehrsgesetz und Landpachtverkehrsgesetz

neben dem Haushaltplan des KBV für 2016 wurde auch ein aktive Beteiligung der sachsenweiten Kampagne "Was kommt beim Bauen?" an beschlossen.

7. November 2015

2.Milchautomat der Agrarprodukte Kitzen
in Großzschocher nahe Leipzig eröffnet,

auch er wird mit riesigem Erfolg angenommen

es werden täglich fast 500 l gezapft!

eine chinesische Delegation probierte am
12. November bei Ihrem Besuch bei uns
in Leipzig/Kitzen "tapfer" von der frischen Milch!

 

ab 5. November 2015 im Sendegebiet Leipzig zu hören!

Radiokampagne der Bauernverbände:
Delitzsch, Torgau, Muldental und Borna/Geithain/Leipzig 

zu den grünen Berufen:

Landwirt/Tierwirt/Fachkraft Agrarservice

auf welchen Sendern? Radio PSR und NRJ
(für den Zeitraum von drei Wochen - immer Do.-So.)

am 5. November 2015 empfingen die Senioren der Ortsgruppe Großstolpen
de Geschäftsführer des Regionalplanungsverbandes Leipzig-Westsachsen,
Herrn Prof. Berkner.

Dieser erläuterte de Anwesenden mit vielen Bildern und historischen Betrachtungen
die Entwicklung der Region im Südraum Leipzig. Insbesondere die Veränderungen durch den Braunkohleabbau in der Region war sehr interessant. Gleichzeitig gab er einen Ausblick wie sich das Gebiet um Groitzsch/Großstolpen weiter entwickeln wird
und welche Roll hierbei der Regionalplanungsverband inne hat. Ein sehr interessanter Vortrag, der die Zeit sehr schnell vergehen lies.

Treffen mit der Partei die LINKE

am 28. Oktober trafen sich die Bauerverbände Delitzsch, Muldental und Borna/ Geithain/Leipzig mit den Bundestagabgeordneten Susanna Karawanski und Dr. Axel Troost sowie der Landtagsabgeordneten Neuhaus- Wartenberg zu einer Gesprächs-
runde über den gegenwärtigen Preisverfall der landwirtschaftlichen Produkte. Dabei bestand Einigkeit darüber, dass der Handel dazu keine rühmliche Rolle spielt und dies
über die politischen Entscheidungsträger aufgehalten und abgeändert werden muss.

Ein weiteres Thema war die  Verhinderung von Flächeninanspruchnahme durch Versiegelung und Ausgleichs- und Ersatzmaßnamen, auch hier ist Augenmaß und
schnellste gesetzliche Neureglung erforderlich  

 

Sieger Im Melkwettbewerb 2015

Fischgräte: 1.Platz Rene Scholz - Agrar GmbH Auligk&CoKG 
                 2. Platz Jessica Jade - Agrarprodukte Kitzen
                 2.Platz Helena Drescher -  Agrarprodukte Kitzen

Karussell: 1. Platz Jeff Müller - Agrar GmbH Auligk &CoKG
               2. Platz Jan Fritzsche - Rinderfarm Beiersdorf GmbH
               3. Platz Kevin Manteuffel - Agrar GmbH Auligk &CoKG

Bester Lehrling Jan Fritzsche Rinderfarm Beiersdorf GmbH

Dank an alle Sponsoren und den Gastgeberbetrieben Beiersdorf und Kitzen

DAS KOMMT BEIM BAUERN AN!

Unsere Sieger bei der Sächsischen Landespflügermeisterschaft

bei der Landespflügermeisterschaft am 10.10.2015 auf den Feldern
des Landwirtschaftsbetriebes Kitzscher GmbH in Steinbach, konnten sich
unsere Leipziger Teilnehmer, insbesondere alle drei Starter aus der Agrargenossenschaft Pötzschau, die vorderen Plätze sichern.

Drehpflug: 2. Platz Sebastian Schons

Beetpflug: 1.Platz und damit Sachsenmeister Stephan Gustmann

                2.Platz Martin Räßler

Alle drei werden uns und Sachsen damit auch zur Bundesmeisterschaft 2016
vertreten!

Glückwunsch an Lukas Decker - Sachsenmeister im Drehpflug aus dem Erzgebirge!

Sieger des Erntekronen und -kranzwettbewerbs
Leipziger Land stehen fest:

Schönster Erntekranz 2015: Landfrauen Ortsgruppe Beerendorf

Schönste Erntekrone 2015: Kleingartenverein Gärtnersglück 82 e.V. Borna

Feierliche Zeugnisübergabe

am 13. August 2015 wurden an die Absolventen der "Grünen Berufe" die Abschlusszeugnisse in der Agrar GmbH Störmthal- Seifertshain übergeben.

Grußworte überbrachten Katja Zschaage vom LfULG und Yvonne Kern vom
Kreisbauernverband. Die Vorsitzenden der regionalen Bauernverbände Jürgen Wick und Gerhard Rößner überreichten die Zeugnisse und Ehrungen mit entsprechenden Glückwünschen. 

Senioren machten BUGA unsicher

am 30. Juli 2015 starteten 42 Senioren unseres Verbandes
zur Fahrt auf die BUGA nach Brandenburg an der Havel.

bei gutem Reisewetter und mit guter Laune war dieser Tag
wieder ein tolles Erlebnis. Der Vormittag begann mit einer Führung,
und am Nachmittag gab es eine zweistündige Schifffahrt auf
der Havel - daran anschließend konnte man sich noch individuell
auf die "Pirsch" durchs Gelände begeben.

es war sehr schön und interessant für alle!

1. Milchautomat im Leipziger Land

am 11. Juli 2015 eröffnete die Agrarprodukte Kitzen eG.
den 1. Milchautomaten im Landkreis Leipzig

schon bei der Eröffnung zeigten die Menschen reges Interesse
jetzt werden täglich 100 l und an den Wochenenden auch mal
180 l gezapft

Weiter so !

 

Flurfahrt auf den Feldern der Agrarprodukte Kitzen

am 18. Juni 2015 fand unsere diesjährige Flurfahrt
auf den Feldern der Agrarprodukte Kitzen und der
Agrargenossenschaft Großdalzig statt.
Über 40 Landwirte nahmen die Einladung unseres
Bauernverbandes an und konnten sich ein umfangreiches
Bild über Feldbestände machen. Auch der Milchviehstall
in Kitzen wurde besichtigt.  

5. Kreisbauernball im Volkhaus Pegau

ca. 120 Gäste nahmen an unserem 5. Kreisbauernball am 6. Juni 2015 im Volkshaus Pegau teil und waren voll es Lobes über den gelungenen Samstagabend. Bot er doch viel Abwechslung bezüglich Show und Tanz. Mit der Cocktailband aus Altenburg spielte eine Band auf die wusste was getanzt werden wollte. Den Beginn des Abends eröffneten allerdings die jungen Bläser des Posaunenchors Pegau zünftig. Der Caterer sorgte für ein stilvolles Ambiente, was die Ballteilnehmern  bereits beim Eintritt in den Saal wohlwollend registrierten. Schön gestellt Tafeln mit Leuchtern bestückt in den Farben grün/weiß waren eine Augenweide und das reichhaltige Buffet war ebenfalls gelungen und schmeckte sehr gut. Neben Tanz und Unterhaltung gab es noch zusätzlich zwei Showeinlagen. Die "Lips" zeigten mit ihren vier Kakadus, was man den Tieren so alles beibringen kann. Liebvoll zeigten diese ihre Kunststückchen und begeisterten damit die Ballteilnehmer. Der Pizzabäcker "Chiovanni" sorgte am späteren Abend noch für einige Lacher. 
Ein schöner Abend, mal ohne die Sorgen des Alltags unserer Landwirte.

 

9. Kreistierschau des Röthaer Rinderzuchtverein

am 30. 5.2015 fand gleichzeitig mit dem Hoftag de Agrar GmbH Auligk und o KG die
9. Kreistierschau statt.
20 Kühe stellten sich einem Wettbewerb.

Die "Miss Leipzig Land wurde gekürt und heißt: TANA sie wurde gleichzeitig beste Alt-Kuh und stammt vom Gastgeberbetrieb Auligk.

Als beste Jung-Kuh konnte "Polina" vom Milchhof Diera den Titel mit nach Hause nehmen.

Neben dem Wettbewerb um die beehrten Titel wurden weitere Rinderrassen den Besuchern vorgestellt, darunter Fleckvieh, Angus und Pinzgauer. Aber auch Alpakas, Schafe ,Kaninchen und Geflügel vervollständigten die Tierschau, die mindestens von 800 Gäste aufgesucht wurden

Der Hoftag des Agrarbetriebes bot ein buntes Familienprogramm und sorgte für ausreichende Versorgung   

Hoftag in der Agrarproduktion "Elsteraue" Zwenkau

der Hoftag in Zwenkau am 30. Mai 2015 wurde sehr gut besucht, besonderes Interesse fand das Schweinemobil der FNL sowie die Besichtigung des Schwein-
stalles und die Feldrundfahrten

Für das leibliche Wohl wurde genauso gesorgt, wie für die vielen Höhepunkte für die ganze Familie. das "Bambini" fußballturnier wurde begeistert von jung und alt aufgenommen.

Die Anwesenheit von der Erntekönigin Anja II. verlieh dem Hoftag zusätzlich königliches Flair bei bestem Wetter 

"agra2015" - voller Erfolg

der Stand unserer regionalen Bauernverbände (DZ,TO,MTL,BGL) und dem BSZ Wurzen wurde sehr zahlreich besucht, besonders junge Leute die sich für einen
der 15 Grünen Berufe interessierten stellten zahlreiche Fragen und
beteiligten sich auch am Quizz oder der Aufgabe - Pflanzen und Saatgut
zu erkennen bzw. zu bestimmen

unser Fazit: wir wollen auch 2017 auf dem Campus der agra wieder dabei sein und
als Berufstand Flagge zeigen

Berufsorientierung Oberschule Frohburg

unser Kreisbauernverband beteiligte sich das erste Mal an diesem Orientierungstag
am 17. April 2015 in Frohburg. Auch hier wurden  zahlreiche Fragen gestellt und Interesse gezeigt

Mitgliederversammlung

Die Mitgliederversammlung unseres Verbandes fand am 26. März 2015 statt.

Der Vorsitzende, Gerhard Rößner, konnte für das Jahr 2014 gute Ergebnisse bezüglich Erträge verzeichnen aber leider keine guten Preise. Er würdigte di Arbeit des Verbandes bei der Mitwirkung von Stellungnahmen für den Landesverband und Behörden, mahnte aber eine verstärkte Öffentlichkeitsarbeit durch den Berufstand an.

Mit der Bestätigung des finanziellen Jahresabschlusses sowie der Wahl des SLB Vorstandskandidaten Hans-Uwe Heilmann, der Wahl der Delegierten, wurden verbandspolitische Themen abgehandelt.

RA Kati Fichter sprach zu arbeitsrechtlichen Themen insbesondere zum Arbeitszeitgesetz

Jagdgenossenschaften zur jährlichen Tagung

am 12.3.2015 trafen sich Vertreter von Jagdgenossenschaften, Jäger und Landwirte
zur jährlichen Informationsveranstaltung im Jägerhaus Streitwald

ca. 35 Teilnehmer  verfolgten wissbegierig den Ausführungen von Dr. Herrman Nieper Abteilungsleiter aus de LUA Sachsen zur Afrikanische Schweinepest sowie von Dr. Asja Möller und Dr. Roland Dieckhöfer vom Veterinäramt des Landkreis Leipzig zu den Themen: Borellose, Duncker`scher Muskelegel, Trichinenuntersuchungen und Aujeszkysche Schweinpest. Wieder war eine Veranstaltung gelungen, denn Diskussionen und  Nachfragen an die Referenten waren sehr rege

Berufsorientierungsmesse 2015

am 31. Januar fand de 11. BO Messe des
Landkreis Leipzig in der Dinterschule in Borna
statt. Wieder beteiligten sich über 80 Unternehmen.
Unser Kreisbauernverband sicherte in bewährter Form
gemeinsam mit dem beruflichen Schulzentrum Wurzen,
Frau Uhlemann, und dem Landratsamt Leipzig, Frau Orgis,
den Stand der "Grünen Berufe" ab. Das Interesse war
sehr gut

Spendensammlung für "Restaurant der Herzen" in Leipzig

zahlreiche Spenden an Lebensmittel konnten unsere Mitgliedsbetriebe am 10. Dezember dem Restaurant der Herzen in Leipzig übergeben

800 kg Kartoffeln, zwei Schweinhälften, Obstsäfte, Jagdwürste für die Nudelsuppe oder - soße, Grützwürste, Eier und Zwiebeln erreichten die Küche, de in der Zeit vom 6.12 bis 6.1.2015 täglich ca. 220 hilfsbedürftigen Menschen ein Essen zubereitet.
Nudel, Süßigkeiten, Knödel, Puddingpulver gehörten genauso dazu wie jede Menge Sachspenden -von Kleidung bis Spielzeug-

DANK an die Spender 

My Skill 2014

am 9.12.2014 fand die Myskill 2014 in der Leipziger GaraGe statt
118 Schüler meisterten an 20 Stationen wieder den Berufs-
Wettbewerb an den verschiedenen Ständen der beteiligten Firmen.
Unser "Grünen Berufe" waren wieder dabei

Mitgliederversammlung am 25.11.2014
und ganz viel Wahrheit

unsere Mitgliederversammlung stand in diesem Jahr unter dem Thema Öffentlichkeitsarbeit. Dazu wurde Dr. Jörg Bauer aus der LLH Hessen als
Referent eingeladen. Er brachte als Sauenhalter und damit selbst betroffener Landwirt ganz viele interessante Aussage zu den Problemen wie Landwirte in der Öffentlichkeit verstanden werden und rief dazu auf sich nicht als Landwirt zu verstecken, da wir dies nicht nötig haben. Offensiv müssen wir zu unserer Arbeit stehen. Die Gesellschaft hat ihr Augenmerk auf die landwirtschaftliche Produktion erhöht und hinterfragt mehr, dass sei legitim und gut - nicht jede Reaktion der Gesellschaft ist jedoch gut, daher sind wir gefordert mit viel Offenheit zu unserer Arbeit zu stehen.

Es war eine gelungene Veranstaltung, die zum Nachdenken anregte wie wir zukünftig agieren sollten.

Ortsgruppe Großstolpen

Senioren lauschten am 30.10.2014, den Ausführungen von
Frau Dr. Preising vom Lebensmittelüberwachungs- und Veterinäramt
Landkreis Leipzig zur Tiergesundheit und Tierhygiene

Seniorenausflug zur Zuckerfabrik Könnern

50 Seniorinnen und Senioren unseres Verbandes machten sich am 27.Oktober wieder auf in Richtung Sachsen Anhalt. Diesmal Ziel die Zuckerfabrik in Könnern - heute die Firma"Pfeifer und Lange" GmbH & Co KG., die Hersteller der DIAMANT Erzeugnisse. Eine dreistündig Führung mit sachkundigen Erklärungen durch den Betrieb ließ uns staunen. fast 19000 t Zuckerrüben täglich werden in der Kampagne verarbeitet. Der Betriebe teilt sich die ZR mit nur noch drei Rübenverarbeitern auf Ostdeutschem Gebiet (hier geht der Einzugsbereich bis Brandenburg).

Nach einem leckeren Mittag in der Gaststätte "zum Bock" in Könnern (empfehlenswert), steuerten wir Halle /Saale an und ließen es uns bei einer zweistündigen Schifffahrt auf der Saale bei bestem Herbstwetter und ganz viel Spass richtig gut gehen

Wieder ein gelungener Ausflug - Tausend Dank!

 

Informationsveranstaltung für Tierhalter

am 22.10.14 fand in Kleinbardau eine Informationsveranstaltung für
tierhaltende Betriebe des Landkreis Leipzig statt. Gemeinsam sorgten
das Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt, die Sächsische Tierseuchenkasse, (Rindergesundheit) und Der Kreisbauernverband dafür, dass zahlreiche fachlich fundierte und aktuelle Themen für Tierhalter auf der Tagesordnung standen.
Afrikanische Schweinepest, Antibiotikadatenbank, Tierwohlinitiative und Tiergesundheit -speziell BHV1 und Paratuberkulose-
waren Themen, die die Praktiker hören wollten und prompt von den Referenten geliefert wurden.
Knapp 50 Tierhalter der Region waren aufmerksame Zuhörer und nahmen viele
Hinweise und Anregungen mit.

 

Pflügermeisterschaft voller Erfolg

Die Sieger im Dreh- und Beetpflügen kommen aus der Agrargenossenschaft Pötzschau!

Die 5. überregionale Pflügermeisterschaft am 6. September 2014 auf den Feldern der
Macherner Landwirtschaftsgesellschaft war ein voller Erfolg. Ca. 1000 Besucher folgten ihrer Neugier und beobachteten wie "alte und junge Hasen" voller Konzentration ihre Furchen zogen.
Dank an dieser Stelle den Schiedsrichtern und Helfern sowie den zahlreichen Sponsoren!

SIEGER:

Beetpflug norm: Martin Räßler -Pötzschau

Drehpflug norm: Silvio Kissner - Pötzschau 

Beetpflug off: Lutz Eilenberg - Machern

Drehpflug off: Volker Kotzarke - Seelingstädt

Gespanne: Alexander Otto und Rudi Hartmann - Püchau

Bester Lehrling: Sebastian Schons - Pötzschau

                       Herzlichen Glückwunsch!

Erntekronenwettbwerb 2014

Acht Vereine und Landfrauen meldeten sich dieses Jahr für
den Wettbewerb "Schönste Erntekrone" und "Schönster Erntekranz"
an. Insgesamt konnten neun Kränze und drei Kronen bewertet werden.

Die Besucher des Erntedankfestes in Borna übernahmen dazu gern die
Gelegenheit und kürten ihre "Schönsten".
Sieger wurde bei den Erntekronen der Kleingartenverein Wyhraaue und
bei den Erntekränzen die Landfrauengruppe aus Beerendorf.

Herzlichen Glückwunsch!

Freisprechung der Lehrlinge

Am 3. September 2014 wurden im Beisein des Landrates Dr. Gehard Gey
im Beruflichen Schulzentrum Wurzen die Abschlußzeugnisse an die Absolventen 
feierlich übergeben.  

Die Besten erhielten außerdem einen Büchergutschein sowie einen Aufnahmeantrag
für eine einjährig kostenlose Mitgliedschaft im Bauernverband - überreicht durch den
Vorsitzenden unseres Verbandes, Gerhard Rößner.

Seniorenausfahrt

voller Neugier trafen sich unsere Senioren zu einer Ausfahrt am 26. Juni
- diesmal ging es Richtung Magdeburg.
Ein erster Halt fand in Eickendorf statt. Dort besichtigten wir das in
Deutschland einmalige Museum für Bodenschätzung. Für uns alle eine
richtige Auffüllung des Wissensstandes. Im sich anschließende Besuch
des Landwirtschaftsunternehmen Van der Velde GmbH in Thartun konnten
wir uns über die Produktionsrichtungen des Betriebes informieren, hier
auch insbesondere über den Kartoffel - und Zwiebelanbau, aber auch die
vorhanden Melkroboter besichtigen. Sehr eindrucksvoll erläuterte Frau 
Van der Velde die Eckdaten des Partnerbetriebes  der Osterland agrar GmbH.

De Nachmittag wurde dann mit einer Stadtrundfahrt durch das bunte Magdeburg und der Führung durch den sehr sehenswerten und geschichtsträchtigen Dom  der "OTTOSTADT".

Dank an unseren Kreisbauernverband für die Tolle Vorbereitung

Flurfahrt des Kreisbauernverbandes

Die Flurfahrt unseres Kreisbauernverbandes am 18. Juni war wie
in den vergangenen Jahren wieder ein Signal für den bevorstehenden
Erntestart in unserer Region.

Diesmal stellten sich die Agrargenossenschaft Rathendorf eG und die
Geithainer Landwirtschaftsgesellschaft mbH vor. Frau Hausmann und
Herr Vollert konnten dabei gute Bestände verweisen und machten zugleich
auf die Probleme beide Betriebe im Zuge des Autobahnbaues der A72 aufmerksam.
Insbesondere die "extra für die Landwirtschaft" vorgesehenen schmalen Ersatzstraßen (besser Wege) stoßen auf viel Unverständnis. Falsche Breiten
und zu enge Kurven, die für hochmoderne Maschinen ungeeignet sind und
daher unbedingt eine Nachbesserung bedürfen. im Übrigen kam auch der von uns gemietete Bus uns sein Fahrer an sein Grenzen - wir sind noch nie so viel rückwärts gefahren.

Französische Bauern zu Gast

Am 11. Juni waren 20 Bauern aus Etampes/Frankreich zu Gast
beim Kreisbauernverband. Dieser Besuch fand im Rahmen des
Städtepartnerschaftsbesuches Etampes-Borna statt.

Landwirte unserer Region stellten sich den Fragen. Besonderes Dankeschön
an die AGROSS Großstolpen, Herrn Lars Hartung, für die Vorstellung seins
Unternehmens.

Mähdrescherseminar gut besucht

32 Mähdrescherfahrer aus unserer Region nahmen das
Angebot unseres Verbandes zur Weiterbildung an und
verfolgten am 29. April 204 den Ausführungen von Frau
Dr. Andrea Feiffer von "Feiffer Consult" zu Fragen der
Ernte, im speziellen zur Mähdrescherführung und -technik,
Verlustgeschehen, optimalem Erntezeitpunkt von verschiedenen
Kulturen u.v.a.m

Damit konnten die Erntekapitäne ihr Wissen auffrischen und
auf die kommende Saison vorbereiten.

Insgesamt war die Einschätzung der Teilnehmer zum Gehörten
positiv. Solche Veranstaltungen sollten öfter organisiert werden. 

 

Berufsorientierung Landkreis Leipzig

die diesjährige 10. Berufsorientierungsmesse, die am 8. Februar 2014
für den Landkreis Leipzig in der Dinterschule in Borna statt fand, war ein voller Erfolg
viele Schüler und Eltern informierten sich am Stand der "Grünen Berufe"
über die Möglichkeiten einer Ausbildung in der Landwirtschaft, die Berufe
Landwirt, Tierwirt, Fachkraft Agrarservice, Gärtner aber auch der Fisch- und
Forstwirt wurden hier sehr nachgefragt. Man Informierte sich aber auch über Möglichkeiten der weiteren Qualifizierung im Grünen Bereich

Unser Berufsstand wird auch zukünftig diese Form der Werbung nutzen

MY Skills 2013

In der Zeit vom 11.bis 13. Dezember 2013 fand in Leipzig der erste Jugendwettbewerb zur Berufsorientierung "My Skills 2013" in der VDI GaraGe
statt. über 200 Schüler, vorwiegend aus Schulen in Leipzig stellte sich den Aufgaben der anwesenden Unternehmen. 

Am Stand der Grünen Berufe (betreut durch Herrn Andreas Müller und Frau Yvonne Kern) mußten die Schüler Pflanzen und Saatgut erkennen, was an Hand der erzielten Punkte leider nicht so einfach erschien. Raps, Hirse und Mais waren für die Schüler genauso schwierig zu erkennen, wie die verschiedenen Getreidesorten.

Interesse fand auch die mitgebrachte Holzkuh, die mal so nebenbei zum Melken animierte.

Insgesamt war dieser Tag für uns als Vertreter der Landwirtschaft sehr aufschlussreich und bekräftig unser Ziel sehr intensiv für Grüne Berufe und unsere Berufsbranche zu werben. Dazu muss es uns gelingen  hoch motivierten und an der Natur interessierten Nachwuchs zu gewinnen. 

Footer Ländliche Bildungsgesellschaft Canitz mbH b & s leipzig gmbh Sächsischer Landesbauernverband e.V.