Gewässerunterhaltungsgebühren - Onlinepetition gestartet

Im Auftrag von Grundstückseigentümern und Anliegern an Gewässern zweiter Ordnung hat unser Kreisbauernverband die Petition an den Sächsischen Landtag zu Abschaffung der Gewässerunterhaltungsabgabe (§ 37 Abs. 1 Sächsisches Wassergesetz) gestartet.

zu Zeit nur im Leipziger Raum akut? vielleicht auch bald in ganz Sachsen? wehret den Anfängen!

Unterschriften und weitere Begründungen unter:

https://www.openpetition.de/petition/online/petition-an-den-saechsischen-landtag-zur-abschaffung-der-gewaesserunterhaltungsabgabe

 

 

 

2.Aufruf Leader-Förderung Südraum Leipzig

Mit dem 2. Aufruf wurde am 10. Oktober 2017 auch der Förderschwerpunkt
"Landwirtschaft, Fischereiwirtschaft und Vermarktung regionaler Produkte"
aufgerufen. Gefördert werden können:
4.1 Diversifizierung in der Landwirtschaft - für Unternehmen 50 % (10 T?),
                                                                    Vereine 90% (10T?)

4.2 Vermarktung regionaler Produkte - für Unternehmen 50%, Vereine 90 %

Beratungstermine beim Regionalmanagement: 2.11.2017 Gemeindesaal Neukieritzsch
                                                                    9.11.2017 Rathaus Kitzcher
jeweils ab 18.00 Uhr, Voranmeldung-Telefon: 0341/9124927 oder 034296/90044 

Bester Ausbildungsbetrieb in Sachsen

die Agrarproduktion "ELSTERAUE" Zwenkau GmbH&CoKG
wurde auf dem Landeserntedankfest in Burgstädt als bester
Ausbildungsbetrieb Sachsens ausgezeichnet

                        Herzlichen Glückwunsch!!

(Foto SMUL)

 

Regionaler Melkwettbewerb

unsere Region führte in diese Jahr keinen regionalen Melkwettbewerb durch.
Ursache war das Auftreten von Salmonellen - leider!
Trotzdem durften nicht betroffene Melkerinnen starten, wir delegierten sie
nach Nordsachsen, wo auch super Ergebnisse erzielt wurden.

IM FGM siegte Erika Schreiber vom Lehr- und Versuchsgut Oberholz
vor Helena Drescher aus der Agrarproduktion Kitzen e.G.

Herzlichen Glückwunsch!!  

EAT-EAT-EAT am 30.9.2017

Hoftag am in der Agrarprodukte Kitzen wieder
ein gelungenes Fest

23. September - Tag des offenen Hofes in der
Agrarprodukte "ELSTERAUE" Zwenkau GmbH & Co KG

im Rame de Genussmesse EAT-EAT-EAT in der Leipziger Region
fand ein weiterer Hoftag der Elsteraue in diese Jahr statt. Fast
1000 Besucher folgten der Einladung und nutzten die Chance
sich über Landwirtschaft zu informieren. Die Führung durch 
Schweinestall war dabei besonders interessant. Für die Kinder gab
es ein sehr vielfältiges Rahmenprogram und für die Gaumen wurden
durch regionale Erzeuger gesorgt.

Erntedankfest auf dem Markt in Borna

am 2. September 207 feierten die Kleingärtner und Landwirte
das Erntedankfest. Mit tollem Rahmenprogramm und einer
eindrucksvollen Gestaltung des Marktplatzes (Landtechnik
aus Kitzscher und Zwenkau, Marktraufen von Gärtnern und
Betrieben) zeigten wir unser Können und standen Rede und
Antwort. Unsere Petition lag aus und für die Kinder stand
basteln und Quizz auf dem Programm. 
Höhepunkt war der Wettbewerb schönste Erntekrone und schönster
Erntekranz, zu dem unser Verband aufgerufen hatte, und den
die Beerendorfer Landfrauen wieder für sich entscheiden konnten.
Immerhin stellten sich 5 Kronen und 4 Kränze dem Wettbewerb. 

Herzlichen Dank! an alle Mitgestalter und Mitwirkende

Zeugnisübergabe an 26 Absolventen der Grüne Berufe

Am 9.August 2017 fand im Beisein von Frau Kerstin Lässig, Abteilungsleiterin des LFULG, Herrn Gerald Lehne, 1. Beigeordneter des Landrates sowie den beiden Vorsitzenden der regionalen Bauernverbände, Herrn Jürgen Wick und Herrn Gerhard Rößner die Freisprechung der Lehrlinge in den "Grünen Berufen" statt. In feierlichem Rahmen konnte Frau Kerstin Orgis , Ausbildungsberaterin des Landkreises, die begehrten Dokumente einer dreijährigen aufregenden Ausbildungszeit übergeben und die nunmehr neuen Jungfacharbeiter im zukünftigen ernsten Arbeitsalltag begrüßen. Glückwunsch de besten Lehrlingen des Jahrganges:

* Eric Wilke - Fachkraft Agrarservice - vom Ausbildungsbetrieb Saatgut Plaußig
                     Voges  KG 

* Johann Ratai - Fachkraft Agrarservice - von der Prießnitzer Agrar GmbH

* Zsuzsa Sarkösi - Hauswirtschaft - von der SBH Südost Leipzig 

E R N T E     2017

Hoftag am 24. Juni 2017 in Frohburg

Die Osterland Agrar GmbH lud traditionsgemäß am letzten Juniwochenende
zum Hoffest ein. Fast tausend Besucher und Gäste folgten dieser Einladung
und nutzen die Gelegenheit sich mit dem Betrieb bekannt zu machen. Neben der Feldfahrt standen die Besichtigung von Milchviehstall und Biogasanlage, sowie der
Besuch der Kohrener Landmolkerei auf dem Programm, was Viele nutzten. An diesem Tag dabei Milchprinzessin Sabine I., die sehr gern als Gesprächspartnerin zur Verfügung stand. Natürlich durften auch die Foto`s mit ihr nicht fehlen. Der Frohburger Bürgermeister Herr Hiensch und die Oberbürgermeisterin von Borna,
Frau Luedtke zollten dem Betrieb mit ihrem Besuch ebenfalls Respekt.

Vielseitig war das Angebot für Groß und Klein und auch die Versorgung klappte wie immer. Vielen Dank an das Unternehmen und seine Mitstreiter 

Schönste Erntekrone und schönster Erntekranz 2017

unser Kreisbauernverband sucht auch in diesem Jahr die Schönsten Exemplare,
die auf dem Erntedankfest am 2. September 2017 auf dem Markt in Borna
ausstellen und prämieren wollen!

Teilnahmemeldungen bis zum 25. August 2017 unter 0341-4802423

Regionaler Melkwettbewerb 2017

Die Bauernverbände Muldental und Borna/Geithain/Leipzig rufen alle
Melkerinnen und Melker sich im Herbst 2017 dem regionalen Wettstreit
im Melken zu stellen. Teilnahmeberechtigt sind Lehrlinge, Meister- oder
Fachschüler der Landwirtschaft sowie praktische Landwirte und Beschäftigte
der Rinderproduktion, die mindestens 16 Jahre alt sind. Wir suchen Teilnehmer
im Handmelken, das Fischgräten und Karussellmelken!

bis zum 21. August 2017 sollte die Bewerbung beim jeweiligen
Bauernverband erfolgen. Anmeldeformulare auch dort erhältlich bzw. im
Landwirtschaftsbetrieb schon vorhanden 

Flurfahrt auf den Feldern der Agrar GmbH Auligk

am 13. Juni 2017 fand die diesjährige Flurfahrt unseres Verbandes
in der Agrar GmbH Auligk statt. über 35 Mitglieder und Gäste nahmen
die Einladung an und begaben sich neugierig auf die Reise. Uwe Reiche,
Verantwortlicher für den Ackerbau und Bernd Barfuß als Chef des
Unternehmens präsentierten mit berechtigtem Stolz die Felder und Ställe.

die Agrar GmbH bewirtschaftet rund 2627 ha landwirtschaftliche Nutzfläche,
hält ca. 2000 Rinder gesamt, dar. 970 Milchkühe, betreibt eine Biogasanlage,
mästet 3000 Mastschweine und unterhält eine Milchzapfstelle. 

Hoftag der Geithainer Landwirtschaftsgesellschaft

am 10. Juni fand das Hoffest der Geithainer
Landwirtschaftsgesellschaft statt. wieder war ein
buntes Programm angesagt. Von der Flurfahrt mit
Bus oder Kremser, dem Melken an der Kuh oder
dem Mehl mahlen, dem Basteln von Vogelkästen
oder Insektenhotels wurde den Besuchern Einiges
geboten. Für das leibliche Wohl wurde ebenso gesorgt
wie für die musikalische Unterhaltung. Den Höhepunkt
bildete di Verlosung der gesponserten Preise, darunter
drei kleine "schweinische" Tiere. 

3. Juni 2017 Hoftag
in der Agrargenossenschaft "Kohrener Land"

am 3. Juni feierten in bewährter Tradition die Kohrener ihr
Hoffest. Dies findet als für die Gesellschafter des Unternehmens
als kleines Dankeschön für die Treue zum Betrieb jährlich statt.

Mit einem Film zu Sächsischen Landwirtschaft wurde das Fest
eröffnet. Danach stellten sich der Vorstand (Frau Färber und
Herr von Breitenbuch) den die Gesellschaft interessierten Themen,
wie Glyphosat oder Massentierhaltung, indem sie aus ihrer
Sicht Erläuterungen gaben. Die anschließenden Rundfahrten durch
die Feldflur zeigte gute Bestände und lassen auf eine gute Ernte hoffen.
 

vocatium Leipzig/Halle 2017

fast 4000 Jugendliche nutzen die Chance sich am 7. und 8. Juni 2017
zu Themen der Berufsausbildung und Studienmöglichkeiten zu informieren.
Am Stand der "Grünen Berufe" War das Interesse groß, so fanden ca. 125 Beratungsgespräche zu den unterschiedlichsten Berufsbildern statt.
Das Sächsische Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft, welches den Messestand orderte sicherte diese beiden Tage gemeinsam mit Unterstützung
unseres Kreisbauernverbandes ab.

Seniorenausfahrt ins Erzgebirge

passend zum Kindertag am 1.6.2017 und bei bestem
Wetter machten sich 35 Senioren unsers Verbandes auf
die Reise ins Erzgebirge.
Wieder stand ein vielversprechendes Programm auf dem Plan.
Zunächst wurde die Agrozuchtfarm Breitenau e.G. besucht.
Dieser breit aufgestellte Betrieb beeindruckte die Besucher sehr.
Neben Milchkühen, die in einem sehr modernen Stall mit acht
Melkrobotern und automatischer Fütterung versorgt werden,
werden ca. 1500 ha bewirtschaftet, Geflügel, wie Enten, Gänse
und Puten gehalten, Wild gehegt und gepflegt und ein Hofladen
betrieben. Unser Dank den Kolleginnen und Kollegen, die für
unser leibliches Wohl sorgten und den per Film und auch
während des Rundgangs vorstellten. 
Nach einem gemeinsamen Mittagessen in der Räuberschänke in
Oederan besuchten die Senioren die Ausstellung "Klein-Erzgebirge",
die viel Interessantes bot und vom Vereinsvorsitzenden und seiner
Mitarbeiterin sehr gut erläutert wurde.   

Zentraler Eröffnungstag der sächsischen Hoftage

bei bestem Wetter fand am 27. Mai 2017 auch die zentrale Eröffnungs-
veranstaltung für die "sächsischen Tage des offenen Hofes" statt.
Staatsminister Thomas Schmidt eröffnete im Beisein des Präsidenten des SLB Wolfgang Vogel, unserem Landrat Henry Graichen, der Bundestagsabgeordneten
Katharina Landgraf, dem Landtagsabgeordneten Georg Ludwig von Breitenbuch, den
sächsischen Milchhoheiten und weiteren lieben Gästen, das für Sachsens Landwirte so wichtige Fenster zur öffentlichen Wahrnehmung. Über 70 Betriebe beteiligen sich in diesem Jahr an en Hoffesten und Jeder zeigt öffentlich was er wie tut und steht Rede und Antwort warum er es so macht.

Viele Menschen folgten dem Aufruf nach Kitzen zu kommen und sich ein Bild vor Ort zu machen. Viele Leipziger suchten den stadtnahen Betrieb auf und scheuten sich auch nicht die Stallanlagen zu besichtigen.

Hoffest und Tierschau

Das Hoffest der Agrar GmbH Auligk und die 10. Kreistierschau des Röthaer Rinderzuchtverbandes e.V. lockte viele Besucher auf den Hof nach Gatzen.

Es wurde viel für Groß und Klein bei bestem Wetter viel geboten.
Die Tierschau im Vorführring war der Höhepunkt.
Prominenteste Besucher waren die sächsische Milchprinzessin Sabine I. und
der 1. Beigeordnete des Landrates Gerald Lehne.
Wieder ein gelungenes Fest und vielen Dank an die Organisatoren und die Berufskollegen, die mit Ihren Tieren aus verschiedenen Teilen der Region anreisten 

25 jähriges Betriebsjubiläum mit tollem Hoffest
im Landwirtschaftsbetrieb Winter

am Sonnabend dem 20. Mai fand das Hoffest des
Landwirtschaftsbetriebes Winter anlässlich seines
25-jährigen Bestehens statt. Über 300 Gäste nahmen
die Einladung des Familienbetriebes an und  nutzten
damit die Chance mehr über das Unternehmen zu erfahren

Neben Flurfahrt mit Oldtimerbus oder Kremser, konnte
man den Klängen alter und neuer Landtechnik lauschen
sowie den Hof und die Stallungen besichtigen. Ganz viele
Überraschungen gab es für die Kinder, nicht nur die
Hüpfburg und die kleinen Traktoren luden zum austoben ein,
auch das Melken konnte geübt werden.
Am Stand unseres Verbandes konnte man sich gut über
Landwirtschaft informieren und wer wollte konnte auch
am Tierwohlquizz des SLB teilnehmen.

Fürs leibliche Wohl wurde gesorgt. Danke an die ganze
Familie Winter und deren Helfer für den gelungenen Tag
und weiterhin viel Erfolg!!

 

Flurfahrt am 20.Mai 2017 der Agrarproduktion
"ELSTERAUE" Zwenkau

Bildimpressionen

agra 2017 - toller Erfolg für unsere Branche!

auf der diesjährigen agra präsentierten sich die regionalen
Bauernverbände aus Delitzsch, dem Muldental und Leipzig
gemeinsam mit dem Beruflichen Schulzentrum Wurzen auf
der agra unter dem Titel:
                  AUSBILDUNGSINITIATIVE "GRÜNE BERUFE"
an den vier Messetagen war an unserem Stand reger Betrieb,
es wurden viele Fragen nach einzelnen Berufsbildern gestellt.
Auch allgemeine Fragen zur Landwirtschaft wurden diskutiert.
Das "Powerteam" an unserem Stand war stets bemüht sofort
mit den Besuchern ins Gespräch zu kommen, was wohlwollend
auch angenommen wurde. 

Wir möchten uns an dieser Stelle ausdrücklich bei der
                             agra GmbH bedanken!

1. Hoftag beim
Landwirtschaftsbetrieb
und Landhandel
Ackermann in Kleindalzig
am 29.April 2017

über 300 Besucher kamen
um den Betrieb kennen
zu lernen, auch viele
Leipziger folgten der
Einladung

Gemeinsame Veranstaltung mit dem LÜVA
Landkreis Leipzig

am 11. April 2017 folgten über 50 Tierhalter der Einladung
der Bauernverbände Muldental, Borna/Geithain/Leipzig,
sowie dem Lebensmittelüberwachungs- und Veterinäramt des
Landkreis Leipzig zu einer Informationsveranstaltung nach
Etzoldshain.
Im Mittelpunkt standen die Themen:

CC Kontrollen im Landkreis Leipzig und Stand von Sanktionen
im Jahr 2016
Tierseuchen und Tierschutz
Aktuelles zur Antibiotikadatenbank
Tierschutzgesetz - Enthornung, Amputation

Vielen Dank an Frau Dr. Zernick und Frau Dr. Preising für
Ihre Vorträge

 

Berufsorientierung in der
Oberschule Liebertwolkwitz
am 6. April 2017

Andreas Müller vom BSZ Wurzen
berät gerade über die "Grünen Berufe"

Mitgliederversammlung unseres Verbandes

am 22. März 2017 fand unsere erste Mitgliederversammlung im Gasthof Zedlitz
statt. Als Gastreferent sprach zu uns Dr. Michael Grunert vom LfULG zu Thematik:
"Novelle de Düngeverordnung und Handlungsoptionen". Er erläuterte den gegenwärtigen Entwurfsvorschlag, der Ende März durch die Bundesregierung endgültig verabschiedet werden soll. Dabei sind nicht unbedingt fachlich begründete
Änderungen zu erwarten.

Der Vorsitzende Gerhard Rößner trug den Bericht des Vorstandes für das Jahr 2016 vor. Er konnte von einer intensiven und guten Verbandsarbeit berichten und machte eine kurze Vorausschau zu den anstehenden Arbeiten für das Jahr 2017. Im Bericht machte er wiederholt kritisch auf die schlechte wirtschaftliche Situation der tierhaltenden Betriebe aufmerksam.

Die Geschäftsführerin Yvonne Kern konnte einen positiven finanziellen Jahresabschluss des Verbands vorlegen, der von den Mitgliedern bestätigt wurde.

Die Delegierten unseres Verbandes für die Landesmitgliederversammlung des SLB wurden ebenfalls bestätigt.

Infoveranstaltung für Jagdgenossenschaften

Im "Jägerhaus" im Frohburger Ortsteil Streitwald fand 
die diesjährige Informationsveranstaltung unseres
Kreisbauernverbandes für Jagdgenossenschaften statt.
Knapp 50 Jagdvorsteher und Landwirte waren unserer
Einladung gefolgt.

Jörg Ölsner vom Marktführer GIS - Gesellschaft für
Informationssysteme in Leipzig informierte zunächst über
die von seinem Unternehmen angebotene Software zur
Führung des elektronischen Jagdkatasters und Jagpacht-
Verwaltung. Er konnte feststellen, dass nunmehr nach
jahrelangem Ringen des Berufsstandes nun auch in Sachsen
zu günstigen finanziellen Bedingungen die Katasterdaten vom
Katasteramt bezogen werden können.

Jens Pfau, Verbandsjurist des SLB und Geschäftsführer der
LAGJE sprach zu aktuellen Rechtsfragen für Jagdgenossenschaften.
Dabei ging er z. Bsp. auf die Gestaltung und Kündigung von
Jagdpachtverträgen, Wildschadenersatz bei Biogas-Mais,
Mitgliedschaft von JG in der SLVFG u.a. Themen ein.

Plakatkampagne des BUMB gestoppt

Unser Protestaktionen haben mit bewirkt, dass
das Bundesumweltministerium die geplante Plakatkampagne
gestoppt hat!

Vielen Dank den Unterzeichnern der Petition!!!

https://youtube.com/watch?v=4HOp1XePKZY

 

 

Berufsorientierungsmesse des Landkreis

Am 4. Februar 2017 fand die 13. Berufsorientierungsmesse des Landkreis Leipzig in bewährter Form wieder in der "Dinterschule" in Borna statt. 90 Firmen und Unternehmen warben mit ihren Berufsbildern und Unternehmensvorstellungen um die Gunst der Schüler und Eltern, sich doch für sie zu entscheiden. Wieder gab es reges Interesse und viele Nachfragen. Auch unser Stand der "Grünen Berufe" wurde gern und zahlreich aufgesucht.

Im Fokus standen in diese Jahr besonders die Berufsbilder Landwirt, Tierwirt und Fachkraft Agrarservice.   

Online Petition zu Plakatkampagne vom BUMB

Das BUMB startete am Freitag eine Kampagne mit neuen "Bauernregeln" und verunglimpfte dabei pauschal und respektlos in Kindergartensprache unsere deutschen Bauern. Die Verschwendung von Steuergeldern durch das BUMB um eine ganze Berufsgruppe so zu diffamieren ist unsäglich und zeugt von Hass und Arroganz diese Ministeriums. Ein schlimmeres Bauern-Mobbing hatten wir noch nicht!

Diese Kampagne (Plakate und Postkarte) muss sofort gestoppt werden!

Die Online-Petition wendet sich an die Bundeskanzlerin, hier endlich ein Machtwort gegenüber dem BMUB und seiner Ministerin zu sprechen.

Zur Unterstützung dieser Forderung ist eine rege Beteiligung an der Online-Petition gegen das Bauern-Mobbing notwendig:

https://secure.avaaz.org/de/petition/An_das_Bundeskanzleramt_Wir_sind_gegen
_das_staatliche_Mobbing_des_landwirtschaftlichen_Berufsstands/?fVtMkib&pv=2&utm_source=sharetools&utm_medium=facebook&utm
_campaign=Petition-406897-An_das_Bundeskanzlera

 

 

 

 

Ausbilderschulung 2017

Am 31. Januar 2017 fand die gemeinsame diesjährige Ausbilderschulung von
SLB/Bildungsgesellschaft und LfULG statt. Ins Hotel "Windorf" in Leipzig hatte der
Gastgeberbetrieb BBG/AMAZONE geladen. Wieder standen interessante Themen auf der Tagesordnung. (Foto´s Dr. Böhm)

Bürgerbefragung zur GAP

Agrarkommissar Hogan startet eine EU-weite Bürgerbefragung zu
künftiger Ausrichtung der GAP. Bis Anfang Mai können EU Bürger ihr Votum zur künftigen Verteilung der aktuell 60 Milliarden Agrar-Gelder abgeben.

Es wurden bereits viele "emotionale Begehrlichkeiten" geweckt, daher der Aufruf:
sich aktiv an der Umfrage zu beteiligen:

Fragebogen:

https://ec.europa.eu/eusurvey/runner/FutureCAP?surveylanguage=DE

Informationen:

https://ec.europa.eu/agriculture/consultations/cap-modernising/2017_de

 

 

 

Aufruf zum Einreichen von Vorhaben zur Fachkräftesicherung im
Landkreis Leipzig

die regionale Fachkräfteallianz Landkreis Leipzig ruft zur Einreichung regionaler
Handlungskonzepte und Fachkräfteprojekte auf:

weitere Informationen unter: http://www.landkreisleipzig.de/Foerdermittel.html

Termin zur Einreichung ist zum 20. Februar 2017

 

 

14 und 15. Dezember 2016 - My Skill in der GaraGe

 24 Schülergruppen nahmen in diesem Jahr am Berufswettbewerb in der GaraGe in Leipzig teil. wieder einmal mussten die Schüler beweisen, was sie vom Schulstoff noch so wissen und behalten haben. - manchmal nicht viel...... sie durften an unserem Stand wie im vergangenen Jahr eine Desinfektionslösung herstellen sowie landwirtschaftliche Produkte ausgewählten Naschereien zuordnen.

Es war nicht nur für sie anstrengend und spannend, sondern auch für uns.
Andreas Müller vom BSZ Wurzen, Kerstin Orgis unsere Ausbildungsberaterin im Landkreis und natürlich unser Bauernverband mit Yvonne Kern waren kritische und manchmal auch hartnäckige Nachfrager und Bewerter.
(Fotocollage: A.Müller)

 

Fotomontage: Andreas Müller

13. Dezember 2016 - Landwirte spenden Lebensmittel für das
"Restaurant der Herzen" in Leipzig

Zum 16. mal sammelten die Mitglieder unseres Kreisbauernverband Lebensmittel für bedürftige Menschen, die im Restaurant der Herzen, vom 6.Dezember bis zum 6. Januar, kostenlos eine warme Mahlzeit serviert bekommen.

450 Kg Kartoffeln, Zwiebeln, Eier, Nüsse, Obstsäfte, Zwiebeln, Nudeln, Süßigkeiten, zwei Schweinehälften, Jagdwürste, Bratwürste, Grützwürste, Bockwürste, Römerbraten und kleine Sachspenden konnten wir am Nachmittag übergeben.

Ausdrücklicher Dank an: Agrargenossenschaft Pötzschau, Agrargenossenschaft Neukirchen, Agrargenossenschaft "Kohrener Land", Agrarproduktion ELSTERAUE Zwenkau, AGROSS Großstolpen, Agrar GmbH Auligk, Landwirtschaftsbetrieb Kitzscher GmbH, Landwirtschafts AG Wachau-Störmthal, Landwirt Krätzschmar, Fleischerei Landhan, Osterland Agrar GmbH Frohburg, Familie Orgis, Familie Kirsten-Delling, Michael Kiesewetter

Wir danken aber auch Frau Katrin Große vom MDR Radio und Frau Kathrin Haase sowie Herrn Jens Paul Taubert von der LVZ, die unsere Aktion in den Medien (Radio und Presse) begleitet haben.

Mitgliederversammlung vom 30. November 2016

im Kulturhaus Großstolpen fand unsere zweite diesjährige Mitgliederversammlung
statt. Mit Landrat Henry Graichen hatten wir einen interessanten Hauptreferenten gewonnen, der uns aus seiner Sicht die Bedeutung der Landwirtschaft im Landkreis Leipzig darlegt. Dabei konnten wir feststellen, dass ihm sehr bewußt ist, dass die Landwirte vor Ort für den ländlichen Raum die wichtigste Kraft ist, die zum einen die Arbeit sichert und vor Ort bleibt und nicht weg zu delegieren ist. Auch für das Leben im Dorf sind Landwirte feste Partner und Fundamente. Ausführlich angesprochen hat er unter anderem Themen wie die Flächeninanspruchnahme und -versiegelung, die Gestaltung der Gewässerunterhaltung oder auch die Fachkräfteallianz des Landkreises und hierbei insbesondere die Mitwirkung unseres Verbandes wurden von ihm angesprochen und zeigten uns, dass er als Landrat vor unserer Arbeit hohen Respekt hat und hoch bewertet.

Sebastian Meinel von der Leipziger Volksbank referierte Zum Thema "Sparstrumpf in der Niedrigzinsfalle" und machte uns dabei nicht viel Hoffnung auf höhere Zinsen für Spareinlagen. Aber: Fragen sie einfach ihre Bank!

Der Haushaltsplan unseres Verbandes für das Jahr 2017 wurde von den Mitgliedern
einstimmig verabschiedet.

Informationsveranstaltung Ortsgruppe Großstolpen

am 29. November 2016 fand die Jahresveranstaltung der
Ortsgruppe Großstolpen, unserem treuen Mitglied, im Gasthof
Großprießligk statt. im Mittelpunkt stand der Diavortrag von Roland Meyer
vom Heimatverein zur Thematik: Entwicklung der Stadt Groitzsch.

Frau Yvonne Kern gab in bewährter Form eine Übersicht über die Arbeit des
Kreisbauernverbandes und seine erreichten Ziele, sowie einen Ausblick auf das
Jahr 2017 und die kommenden Aufgaben, die nicht leichter werden.

 

Neuer Rechnungsprüfungsausschuss beim SLB gewählt

am 22. November 2016 tagte das Präsidium des Sächsischen Landesbauernverbandes in Nossen. Der Präsident des SLB, Wolfgang Vogel, schätzte in seinem Bericht ein, dass es im vergangenen Jahr für die Bauen Sachsen ein besonders für all Produktionsrichtungen schwieriges Jahr war. Trotzdem sind die Landwirte angetreten weiter für gute Lebensmittel zu sorgen und die Ernährung zu sichern.

Neben dem Bericht des SLB Vorstandes, wurde der Haushalt für das Jahr 2017 beschlossen und ein neuer Rechnungsprüfungsausschuss gewählt.

Thomas Rößner von der Agrarprodukte Kitzen stellte sich auf Vorschlag unseres Kreisbauernverbandes dieser Wahl und wurde neben Heidemarie Steurer (RBV Döbeln) und Eberhard Forchheim (RBV Mittweida) in diesen Ausschuss gewählt.

Dazu herzlichen Glückwunsch!

 

Foto: M.Böhm

Klausurtagung der Kreis- und Regionalgeschäftsführer
in Delitzsch

am 3. und 4. November 206 trafen sich die Geschäftsführer und
Geschäftsführerinnen der sächsischen regionalen Bauernverbände
zu ihrer jährlichen Klausur.

Nach einer Führung auf de Leipziger Flughafen, traf man sich im
Tagungsgebäude in Delitzsch

Diesmal standen Vorträge zu TTIP, CC Kontrollen
aber auch zu Fragen der regionalen Pressearbeit auf der Tagesordnung  
aktuelle Themen des Marktes oder der Verbandsarbeit wurden ebenfalls
diskutiert.

(Foto: Kern; S. Richter)

Herbstlicher Hoftag

am 22. Oktober2016 fand ein Hoftag des Agrarunternehemens Kitzen in Großzschocher an der MVA statt.
Trotz Regen nahmen viele Besuchter das Angebot sich zu informieren
gern an. Sie interessierten sich für die Tiere und genossen die angebotene
Milch. Frische Wurst von den im Betrieb gehaltenen Schweine wurden gern
gekauft und milch gezapft. Honig und Obstsäfte fanden genauso Zuspruch
wie die im Stall gezeigten Milchkühe und Kälberiglus, das Modell eines Melkroboters, diverse Techniken oder auch die Leckereien frisch vom Grill.

 

Landwirtschaft und Landschaftspflege

am 20. Oktober fand die gemeinsame Beratung der Arbeitsgruppe Landwirtschaft der Stadt Leipzig und des Grünen Rings in Werben statt. Hans Otto Voges würdigte zu Beginn der Veranstaltung das 25. jährige Bestehen des Grünen Rings Leipzig. aus der Oberen Flurbereinigungsbehörde trug Frau Hatzfelde den Vortrag zu den Verfahren und Aufgaben der Flurbereinigung vor und Hans Uwe Heilmann stellte die Agrarprodukte Kitzen eG vor.

auf der Fahrt mit dem Bus konnten sich die Teilnehmer dann ein Bild darüber machen wie sich Landwirte tatsächlich für die Landschaftspflege stark machen. Der Werbener See ist dafür ein gutes Beispiel - wie Natur geschützt und Arten erhalten werden können. die dort neu angesiedelten Heckrinder sollen dies tatkräftig unterstützen.

 

Sächsisches Kartoffelfest 2016 auf dem
Augustusplatz in Leipzig

vom 29. September bis zum 3.Oktober führt der Sächsische Qualitätskartoffelverband
sein diesjähriges Kartoffelfest in Leipzig durch. Unter dem Motto "Iss dich fit" wurde nicht nur festgestellt, dass die Kartoffel gesund ist, sondern lecker, vielseitig. Sechs verschiedene Kartoffelsorten konnten vor Ort verkostet und die leckerste ermittelt werden. "Gunda" gewann nunmehr zum  zweite mal!

Neben fachlichen wertvollen Informationen rund um die Kartoffel, gab es viele Möglichkeiten sich auf das Thema Kartoffel einzulassen. Kartoffel satt gab es auch in der Schauküche, wo viele gesunde Kartoffelgerichte und Snacks präsentiert wurden, u.a. auch das Kartoffelrezept des Jahres 2016 "Kartoffel Risotto". Beim Stand der Friweika ging die Post ab mit ihren Torepeto -Kartoffeln, Falkenhain sorgte für leckeren Kartoffelkuchen. Kartoffelbräu und - schnaps rundeten dies Angebot ab.

Unser Bauernverband nutzte das Fest weiterhin dazu um mit den Besuchern des Festes nicht nur über Sorten, Anbau und Ernte von Kartoffeln ins Gespräch zu kommen, sondern auch über die Landwirtschaft und deren Ansehen in der Gesellschaft zu diskutieren. Dabei waren die Themen sehr vielfältig-von der Tatsache der rückläufigen Preisentwicklungen landwirtschaftlicher Produkte und was beim Bauern tatsächlich ankommt, den zunehmenden Flächenentzügen, dem Einsatz von
Pflanzenschutzmitteln,  der Tierhaltung spielt das Thema der Direktvermarktung und regionalen Angebote eine große Rolle. Die Besucher waren oftmals entrüstet und erstaunt, aber dankbar für die offene, interessante und sachliche Aufklärung.          

Erntedank in Borna

 

am 10. September 2016 fand das erste gemeinsame Erntedankfest der regionalen Kleingärtner und Bauern auf dem Markt in Borna statt. Bei strahlender Sonne und Hitze wurde durch die Schirmherrin die Bürgermeisterin der Stadt Frau Simone Luedtke das Fest eröffnet. neben den Kleingärtnern, die zeigten wie liebevoll die Anlagen gestaltet und gepflegt werden, waren vor allem auch unsere Landwirte vertreten. Mit dem Landwirtschaftsbetrieb Krätzschmar, dem Landwirtschaftsbetrieben Kitzscher, Pötzschau und Zwenkau zeigten die Landfrauen ihre schönsten Erntekronen und Erntekränze. Sie stellten sich der städtischen Jury. Der Sächsische Qualitätskartoffelverband und auch die SBH Borna/Markkleeberg bereicherten den Event ebenfalls. auf Grund der Temperaturen blieben leider viele Besucher fern, trotzdem war es ein schöner Tag. Sieger beim Wettbewerb schönste Erntekrone wurde das Exemplar der Landfrauen aus Beerendorf. Sie konnten auch den Preis für den Schönsten Erntekranz mit nach Hause nehmen.

Allen Helfern und Akteuren an dieser Stelle herzlichen Dank und wir wollen auch 2017
unseren Erntedank wieder in Borna feiern!

(Foto`s Bernd Döhler )

Footer Ländliche Bildungsgesellschaft Canitz mbH b & s leipzig gmbh Sächsischer Landesbauernverband e.V.